Leistungsübersicht

Diese Leistungen bieten wir Ihnen in unserer Kleintierpraxis:
Praxiskonzept

Die Konzeption unserer Praxis als eine moderne und von hohem medizinischen Standard geprägte fachtierärztliche Versorgungseinrichtung zeigt sich in einem umfangreichen Leistungsangebot. Unser Ziel ist es, Ihr Tier diagnostisch und therapeutisch optimal und schonend, das heißt, so stressfrei wie möglich zu versorgen.

Anästhesie

Unsere Praxis ist mit modernen Narkosegeräten, Narkoseüberwachungsgeräten und Narkosemitteln ausgestattet. Die Narkoseeinleitung erfolgt mit einer Injektionsnarkose. Danach wird, wie aus der Humanmedizin bekannt, ein Tubus in die Luftröhre gelegt. Über diesen Tubus bekommen die Tiere eine Inhalationsnarkose, mit einem Gemisch aus Sauerstoff und Isofluran. Die Narkoseüberwachung erfolgt zum einen mit modernen Überwachungssystemen wie z.B. EKG, Pulsoxymetrie (Sauerstoffmessung) und Kapnographie (CO2-Messung). Des Weiteren ist immer jemand bei Ihrem Tier, der den Zustand während der Narkose und auch während der Aufwachphase überwacht. Wie lange die Aufwachphase dauert ist individuell unterschiedlich und kann nicht immer genau vorhergesagt werden. Im Idealfall bleibt Ihr Tier einige Stunden bei uns. In dieser Zeit bekommt es Infusionen und kann unter ruhigen Bedingungen aufwachen. Bei Abholung ist es dann wieder gehfähig, so dass Sie keine Angst vor dem Transport haben müssen. Auf Wunsch können Sie bei der Injektionsnarkose dabei sein. Nach Absprache können Sie auch in einzelnen Fällen beim Aufwachen Ihres Tieres mit dabei sein.

Chirurgie

In unserer Praxis führen wir alle gängigen Weichteiloperationen wie beispielsweise Kastrationen oder Tumoroperationen durch. Außerdem bieten wir auch die meisten gelenkorthopädischen Operationen wie z.B. Kreuzbandoperationen oder Neurektomien bei der Hüftgelenksdysplasie des Hundes in Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Kollegen in unserer Praxis an.

Zahnbehandlungen

Für die Zahnbehandlung steht uns eine moderne Zahneinheit zur Verfügung, wie man sie auch aus der Humanmedizin kennt. Neben Zahnreinigung bieten wir auch Wurzelfüllungen, Extraktionen und in Einzelfällen Gebißkorrekturen an.

Zur Vorsorge sollte mindestens einmal jährlich eine Untersuchung der Maulhöhle, z.B. im Rahmen einer Impfung, erfolgen.

Impfungen

Wir impfen nach den aktuellen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission Veterinärmedizin (StIKo Vet). Regelmäßige Impfungen sind die Grundlage für ein gesundes Tierleben. Leider treten durch Impfmüdigkeit und Unkenntnis wieder vermehrt längst besiegt geglaubte Erkrankungen wie Staupe oder Parvovirose auf. Mit einer korrekten Impfstrategie kann man diesen erfolgreich entgegentreten.

Für Kaninchen stehen verschiedene Impfstoffe zur Verfügung. Im Beratungsgespräch treffen wir mit dem Besitzer zusammen die Entscheidung, welcher Impfstoff für den jeweiligen Patienten der geeignete ist.

Untersuchungen

Jeder Patient wird zunächst gründlich klinisch untersucht. Je nach Befund und Notwendigkeit können sich weiterführende Untersuchungen wie Röntgen, Blutuntersuchungen, Ultraschall etc. anschließen. In unserer Fachtierarztpraxis bieten wir die meisten gängigen Untersuchungsverfahren vor Ort an.

Moderne BlutuntersuchungZu den Laboruntersuchungen gehören neben Blutuntersuchungen auch Kot- und Urinuntersuchungen, Mikroskopische Untersuchungen von Haaren und Hautpartikeln und vor allem auch zytologische Untersuchungen von Punktionsproben (Feinnadelaspirationen) aus Zubildungen, ein wichtiges Werkzeug in der Tumordiagnostik.

Digitales Röntgen

Digitales Röntgen

Das digitale Röntgen ist ein sehr wertvoller Bestandteil der bildgebenden Diagnostik. Wir benutzen hierfür eine moderne digitale Röntgenanlage.

Der Vorteil der digitalen Röntgentechnik ist, dass erstens dank einer Nachbearbeitungssoftware ein optimales Bild erzeugt werden kann und zweitens, dass die Strahlenbelastung deutlich geringer ist als bei herkömmlichen Röntgenanlagen. Zudem können die Bilder problemlos per Mail an den Patientenbesitzer oder einen Kollegen weitergeleitet werden.

Ultraschall

Die Ultraschalldiagnostik stellt eine wichtige Ergänzung, zum Teil auch gute Alternative zur röntgenologischen Untersuchung dar. Das Einsatzgebiet der Sonographie ist besonders die Darstellung von inneren Organen und deren Struktur.

Der Herzultraschall bietet die Möglichkeit, die Größenverhältnisse im Herzen aufzuzeigen und zu vermessen, undichte Klappen zu erkennen und viele andere pathologische Zustände darzustellen. Komplettiert wird die Herzuntersuchung je nach Bedarf durch Blutdruckmessungen, röntgenologische Untersuchungen und/oder dem EKG.

Verhaltens- & Ernährungsberatung

Bei auffälligem Verhalten Ihres Tieres unterstützen wir Sie durch fachliches Know-How und langjährige Erfahrung bei der Ursachenermittlung. Ebenso gibt es meist erkennbare Gründe für die Ursachen von Über- oder Untergewicht Ihres Tieres.

Hausbesuche

Für den letzten Weg…… nach Absprache

Notdienst

Die Mobilfunknummer ist ausschließlich Notfällen vorbehalten. Bitte nutzen Sie die Mobilnummer nicht für andere Fragen oder Anliegen, z.B. Fragen zu den Sprechzeiten, Abfragen von Laborergebnissen oder ähnlichem.
Sie erreichen uns dafür täglich über die Festnetznummer zu den Öffnungszeiten.

Die Termine der Wochenendnotdienste der Tierärzte im Kreis Wetzlar finden Sie über das Webseitenmenü Notdienst.

Gebühren

Aufgrund des hohen Verwaltungsaufwandes und der z.T. immer schlechter werdenden Zahlungsmoral einzelner Kunden erfolgt die Behandlung grundsätzlich nur gegen sofortige Begleichung der Rechnung.

Wir akzeptieren:

  • Barzahlung
  • Scheck
  • Electronic Cash (EC-Karte)
  • Kreditkarte (Visa, Eurocard)

Bei Eingriffen mit hohem Kostenaufwand ist eine Anzahlung notwendig. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.
Die Berechnung der Gebühren erfolgt nach der Gebührenordnung der Tierärzte (GOT)welche für alle Tierärzte bindend ist und in ihrer neuesten Ausgabe die Unterschreitung des Einfachsatzes untersagt. Die GOT kann jederzeit von Ihnen eingesehen werden. Gerne erstellen wir Ihnen auch Kostenpläne. Doch gilt zu bedenken, dass hier lebende Organismen betreut werden müssen, die individuell auch unterschiedlichen Arbeits- und Zeitaufwand benötigen.